Waltriathlon am 23. Mai 2015

An diesem Samstag starteten Sinah und Günter an ihrem ersten Triathlon in dieser Saison und zum ersten Mal beim Waltriathlon in Brunsbüttel.

Pünktlich zum Start ließ sich auch die Sonne blicken, als für Sinah der Jedermann Wettbewerb begann. Die 500 Meter Schwimmen wurden im 22,2 Grad warmen Schwimmbecken mit Blick auf die Elbe zurückgelegt.

Danach ging es auf das Fahrrad. Dabei war eine windige und teilweise mit Rollsplitt versehene Strecke von 20 Kilometern zu bewältigen. Den Abschluss bildete die 5 Kilometer Laufstrecke, direkt an der Elbe entlang. Glücklich kam Sinah mit einer Gesamtzeit von 1:12:34 ins Ziel und belegte in Gesamtwertung der Frauen den 9. Platz.

 

Gewonnen wurde der Wettbewerb von Melanie, die dieses Mal für die TriMichels am Start war, auch an dieser Stelle noch einmal herzlichen Glückwunsch.

 

Anschließend war Günter auf der Sprintdistanz am Start, das hieß, er hatte eine Schwimmstrecke von 750 Metern zu bewältigen, während die Strecken für das Fahrradfahren und das Laufen ebenfalls 20, bzw. 5 Kilometer betrugen.

Auch Günter kam gut durch den Wettkampf und war zufrieden im Ziel mit einer Gesamtzeit von 1:12:44, er war damit 9. in seiner Altersklasse.

Für unsere Teilnehmer war es ein schöner Tag.

 

Bericht für die Kindergruppe:

 

Am 23.05.2015 hatte die Kinderabteilung des Top-Tri-Team-Hamburg den ersten Wettkampf der Saison, den Waltriathlon in Brunsbüttel. Nachdem Per leider wegen Erkrankung (weiterhin gute Besserung) nicht teilnehmen konnte, fanden sich pünktlich vier Athleten mit ihren Eltern am vereinbarten Treffpunkt ein. Nachdem die Startunterlagen verteilt, die Fahrräder eingecheckt und der Platz in der Wechselzone eingerichtet war, ging es zur Wettkampfbesprechung, um die letzten Informationen zu erhalten und eventuelle Fragen zu klären. Zuerst gingen die Schüler A an den Start, also bereiteten sich Felix und Luis auf ihren Start vor. Ihr Wettkampf bestand aus 400 Metern Schwimmen, 10 Kilometern Fahrradfahren und 2,5 Kilometer Laufen. In einem starken Teilnehmerfeld belegte Felix mit einer Gesamtzeit von 39:15 den 8. Platz, Luis wurde 13. in der Altersklasse mit einer Zeit von 44:36.

 

Anschließend startete Finja in der Altersklasse Schüler B. Ihre Strecken betrugen 200 Meter Schwimmen, 5 Kilometer Radfahren und 1 Kilometer Laufen. Mit einer tollen Leistung im Laufen (2. Beste Laufzeit) belegte Finja schließlich den 9. Platz in Ihrer Altersklasse in einer Gesamtzeit von 26:59.

Als letzte ging unsere Jüngste an den Start. Svea hatte 100 Meter Schwimmen, 2,5 Kilometer Radfahren und 400 Meter laufen auf dem Programm. Sie bewältigte die Aufgabe in 13:17 und mit einem 5. Platz in ihrer Altersklasse.

 

Alle vier haben ihren Wettkampf toll gemeistert und erhielten im Ziel stolz und zufrieden eine Medaille. Ihr habt das prima gemacht, weiter so :-)